Ihr Reisespezialist seit über 20 Jahren


Diese Mietwagenreise ab San Francisco lässt Sie die Anziehungskraft und ursprüngliche Schönheit des amerikanischen Westens intensiv erleben. Während Nevada zahlreiche Wüstenschätze mit Wild-West Erbe bietet, hält Utah gleich nach Las Vegas die schönsten Nationalparks bereit. Unendliche Weiten, alte Silberstädte mit Saloons, sowie spektakuläre Naturwunder machen diese Rundreise zu einem eindrucksvollen und spannenden Erlebnis.

Der von uns empfohlene Reiseverlauf deckt neben San Francisco und Las Vegas die Wild-West Highlights Nevadas und die 5 großen Nationalparks in Utah ab. Gerne verändern wir den Routenverlauf und/oder die Dauer der Reise nach Ihren Wünschen. Wir beraten Sie gern.

Eingeschlossene Leistungen

  • Linienflug nach San Francisco / ab Salt Lake City
  • 17 Übernachtungen laut Ausschreibung
  • 16 Tage Mietwagen von Alamo in der jeweiligen Kategorie
  • unbegrenzte Freimeilen, Vollkasko, 1. Tankfüllung
  • Gebühr für 2. Fahrer (ab 25 Jahre) inklusive
  • Zusatzhaftpflichtversicherung/1 Mio. US Dollar (LIS/LP)
  • Express-Service bei Anmietung
  • Reiseführer inkl. Straßenkarte
  • Transfer nach Ankunft in San Francisco (Flughafen - Hotel)
  • Flughafengebühren
  • alle lokalen und staatlichen Steuern
  • Reisepreissicherungsschein

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Zusätzliches Benzin, Zusatzversicherungen
  • Zuschläge für Zusatzfahrer und Fahrer unter 25 Jahren
  • Autobahngebühren, Parkgebühren
  • Einwegmiete 371 USD
  • geführte Touren, Ausflüge & Tickets
  • evtl. Eintrittsgebühren in Nationalparks (vor Ort zu zahlen)

Reiseverlauf

9x1797aebfxb21_xxl
logos2

Buchbarkeit dieser Reise

Die Basispreise gelten für fast alle Reisen bis zum 30.11.2023.

Preise und Verfügbarkeiten erhalten wir circa 11 Monate vor den jeweiligen Reiseterminen. Wir empfehlen eine möglichst frühzeitige Buchung, um etwaige Verfügbarkeitsengpässe bei den Langstreckenflügen und/oder Unterkünften zu vermeiden. Details zu unseren kostenlosen Pandemie-Sorgenfrei Versprechen und Verfügbarkeiten finden Sie hier.

Weitere Details und Hinweise finden Sie unter Info & Bestimmungen.

Individuelle Gestaltungsmöglichkeiten

Unsere Reisepakete sind Vorschläge, die sich individuell anpassen lassen. Alle Angebote können nach dem ,,Bausteinprinzip" geändert, ergänzt oder kombiniert werden. Wir beraten Sie gern  - unverbindlich und kostenlos.

Bitte geben Sie Ihre Änderungswünsche und die Zusatzleistungen Ihrer Wahl (siehe Optionen & Extras) im Anfrageformular unter ,,Sonstiges" an.

Reisen nach dem Bausteinprinzip

Mietwagenreise ,,Wilder Westen & Nationalparks"

18 Tage / 17 Nächte von San Francisco bis Salt Lake City

9x1797aebfxb21_xxl

Diese Mietwagenreise ab San Francisco lässt Sie die Anziehungskraft und ursprüngliche Schönheit des amerikanischen Westens intensiv erleben. Während Nevada zahlreiche Wüstenschätze mit Wild-West Erbe bietet, hält Utah gleich nach Las Vegas die schönsten Nationalparks bereit. Unendliche Weiten, alte Silberstädte mit Saloons, sowie spektakuläre Naturwunder machen diese Rundreise zu einem eindrucksvollen und spannenden Erlebnis.

 

Sie reisen mit einem Lufthansa Direktflug nach San Francisco und werden per Transfer zu Ihrem Hotel gebracht.

Unterkunft: BEI Hotel San Francisco ***, 2 Übernachtungen

SFO AlamoSquare credit BrandUSA

San Francisco begrüßt Sie im Westen der USA. Es warten Sehenswürdigkeiten wie die Golden Gate Bridge, Fisherman’s Wharf und eine Fahrt im Cable Car. Wir empfehlen zur Erkundung der Stadt Tickets für die Hop-On-Hop-Off Tour im Doppeldeckerbus, die auf Wunsch ins Paket aufgenommen werden können. Beachten Sie auch unser Angebot an Zusatzbuchungen. 

7x6bf9581a8f11_xxl
fb3a3xa2e3e8a9_xxl

Sie nehmen in San Francisco Ihren Mietwagen entgegen und machen sich auf den Weg in Richtung Nevada. Ihr heutiges Ziel ist Lake Tahoe. Es erwarten Sie zwei Tage Bergsee-Romantik in einem wahren Outdoor Paradies. Der kristallklare See liegt inmitten der Sierra Nevada, eingerahmt von Granitfelsen und umgeben von tiefgrünen Wäldern. Die unberührte Naturlandschaft lädt zum Wandern, Reiten, Mountainbike Fahren oder zu einer der zahlreichen Wassersportaktivitäten ein. Im Winter locken erstklassige Skigebiete, wobei die typischen Casinohotels ganzjährig Unterhaltung bieten.

Sie werden in South Lake Tahoe untergebracht. Genießen Sie eine Fahrt mit der Heavenly Mountain Gondel (fährt im Sommer und Winter), um das einzigartige Panorama des Lake Tahoe in den Bergen zu genießen. Ein besonderes Abenteuer bietet eine Rundfahrt mit einem stilechten Raddampfer ab dem Zephyr Cove Yachthafen.

Tipp: Tagesausflugs-Tipps nach Reno 

Machen Sie einen Abstecher nach Reno, eine kleine Glückspielerstadt abseits von Las Vegas. Mit dem Riverwalk District und der California Avenue (Cal Ave) bietet Reno herrliche Viertel zum Flanieren und Verweilen in zahlreichen Boutiquen, Cafés und Restaurants.

Unterkunft: Harvey’s Lake Tahoe Hotel & Casino ****, 2 Übernachtungen

2x56d8c1dec3d10_xxl
eca89cx554ce911_xxl
faa453efde4ac12_xxl
b47767f992ce81_xxl
1458c6647dbf713_xxl

Der Wilden Westen eröffnet sich Ihnen über den Highway 50, die wohl „einsamste Straße Amerikas“. Die Straße bietet ein einzigartiges Reiseerlebnis durch ca. 500 km scheinbar unendliche Weiten. Entlang der Strecke des alten Pony Express warten abwechslungsreiche Landschaften (z.B. Sand Mountain bei Fallon) und Kleinstädte mit Wild-West Charakter. Gleich hinter Middlegate erwartet Sie mit dem skurrilen Shoe Tree ein Streckenhighlight: Von der Krone der Pappel am linken Straßenrand baumeln zahlreiche Schuhe. Folgen Sie dem Ritual und werfen Sie ein eigenes Paar nach oben.

Mit den Kommunen am Highway 50 durchfahren Sie die historischen Postkutschenstädte des amerikanischen Westens. Der urige Ort Austin betreibt noch den ein oder anderen Saloon (International Café and Bar).  Auch Eureka erhält mit einem alten Gerichts- sowie Opernhaus von 1879 den Charme des Old West. Ihr Tagesziel ist die Stadt Ely, die in ihrem Renaissance Village alle Häuser und Läden im kulturell vielfältigen Stil des frühen 20. Jahrhunderts belässt. Die Stadt beheimatet zudem einen authentischen dampfbetriebenen Zug der Nevada Northern Railway. Springen Sie auf für eine Fahrt. In Ely klingt dieser Reisetag aus.

Tipp: Holen Sie sich gleich in Carson City den „Highway 50 Surivival Guide“, der Ihnen mit kompakten Informationen zu den Highlights entlang der Strecke weiterhilft. Mit dem Heft können Sie zudem Etappen-Stempel in den jeweiligen Besucherzentren sammeln. Wenn Sie in Ely Ihre Stempel vorweisen, erhalten eine offizielle Urkunde, sowie ein Erinnerungsgeschenk. 

Unterkunft: Hotel Nevada Ely ***,1 Übernachtung

7e6b2xdx14d1c14_xxl
4dcf43543589415_xxl
feabx5aa91x8516_xxl

In der Mojave Wüste erleben Sie heute eine weitere Facette des Wilden Westens. Zwischen Tonopah und Las Vegas liegen einige Geisterstädte des Silber- und Goldrauschs. Die einst blühenden Orte sind heute spärlich bewohnt oder komplett verlassen und faszinieren mit ihren architektonischen Relikten und Ruinen. Zumeist erinnern noch vergilbte Ladenfronten, alte Saloons und pompöse Fassaden an aufstrebende Zeiten.  

Die Geisterstädte finden Sie entlang des Highway 95, der von Joshua Trees geschmückt wird.  Zu den schönsten verlassenen Wild-West-Orten entlang der Strecke gehört der 300 Seelen Ort Goldfield.  Entdecken Sie die vielen Details der Stadt und genießen Sie einen Drink im alten Santa Fe Saloon. Ein weiteres Highlight ist Rhyolite, das fast nur noch aus ein paar Mauerresten besteht. Erleben Sie die einzigartige Atmosphäre auf einer langsamen Fahrt von der Old Train Station bis zu den skurrilen Skulpturen am Eingang. Im Goldwell Open Air Museum (24h offen, freier Eintritt) sind neben Wüstenkunst weitere Geisterskulpturen ausgestellt. Ihr Tagesziel ist Beatty, das ca. 10 km entfernt liegt.

Tipp: Die Fahrt führt Sie über die alte Bergbaustadt Tonopah, wo der Mining Park (Eintritt frei) mehr über den gewinnbringenden Abbau der unverhofften Bodenschätze erzählt. Halten Sie in diesem Ort für ein Mittagessen in der prunkvollen Atmosphäre des historischen Mizpah Hotel.

Unterkunft: Death Valley Inn Beatty ***, 1 Übernachtung

23d2e1578544b17_xxl
fcf1d8d2f36cx18_xxl

Die Route führt nun tiefer in die Wüste und bringt Sie ins berühmte Death Valley. Der Einfahrt ins „Tal des Todes“ erfolgt über  Hells Gate. Nehmen Sie die Daylight Pass Road, und nutzen Sie weiterhin die sicheren Touristenpfade zur Erkundung des Nationalparks. Wundervolle Aussichtspunkte lassen sich komplett mit dem Auto abfahren. Besuchen Sie das Mesquite Sanddünenfeld, Furnace Creek Visitor’s Center und fahren Sie weiter zum Zabriske Point, Badwater Basin, und Dante’s View.  Sie verlassen den Nationalpark via Death Valley Junction und kehren zurück nach Nevada. Ihr heutiges Ziel ist Las Vegas, wo Sie die kommenden Tage verbringen.

Unterkunft: Treasure Island ****, 3 Übernachtungen

d77fxx766fd3b19_xxl

Willkommen in „The Fabulous Las Vegas“. Lassen Sie sich von den bunten Lichtern einer der aufregenden Glitzermetropole begeistern. Die bekannte Themenhotels und Casinos finden Sie direkt am Las Vegas Strip, wo Sie untergebracht werden. Genießen Sie die lebendige Stadt mit ihren erstklassigen Unterhaltungsmöglichkeiten, sowie Downtown Las Vegas in der Fremont Street. Ausflüge und Showtickets sind über FAIRFLIGHT hinzubuchbar. Werfen Sie auch einen Blick auf unsere Zusatzbuchungen.

e95x7x53dd36c20_xxl

Auch der direkten Umgebung von Las Vegas bietet Nevada einzigartige Ausflugsziele. Sie erreichen beispielsweise den Hoover Staudamm an der Grenze zu Arizona nach einer nur etwa 45 minütigen Fahrt. Im angrenzenden Boulder City finden Sie das Hoover Dam Museum. Lohnenswert für einen Tagesausflug ist zudem der Valley of Fire State Park (ca. 90 km entfernt), der mit den schönsten Gesteinsformationen und -farben perfekte Postkartenmotive bietet.

b17446afx591921_xxl

Sie reisen weiter nach Utah, um die größten Naturwunder des Westens auszukosten. Es erwarten Sie in diesem Bundesstaat nun ganze fünf Nationalparks (die „Mighty Five“) mit unterschiedlichem Charakter.  Sie starten im Zion National Park, der smaragdgrüne Wasserbecken, versteinerte Wälder, Wüstensümpfe, natürlichen Quellen und Wasserfälle sowie hängenden Gärten bereithält. Im Zion National Parkt befindet sich Kolob Arch, der weltgrößte Gesteinsbogen mit fast 100 Meter Querschnitt. Nutzen Sie den Tag für eine selbstgeführte Wanderung. An den Emerald Pools verläuft beispielsweise eine leichte, 5km lange Rundtour. Wandern Sie alternativ zu Aussichtspunkten wie Canyon Overlook und Angels Landing. Für Fortgeschrittene mit entsprechender Ausrüstung empfehlen sich besonders The Narrows.

Unterkunft: Pioneer Lodge Springdale ***, 1 Übernachtung

cd4bb35c75ba822_xxl

Ihr nächster Stopp in Utah ist Kanab, eingebettet in klassische Navajo Sandsteinklippen und geschmückt von Salbeisträuchern. Kanab liegt im Zentrum einmaliger Natureindrücke, wie dem Nordrand des Grand Canyon und dem Grand Staircase-Escalante National Monument. Ein besonderes Highlight bietet der Coral Pink Sand Dunes State Park, ein einzigartiges  Sanddünenfeld im Colorado Plateau, das mit Bögen aus rostfarbenem Sand zwischen Kiefern und Wachholdersträuchern beeindruckt.

Unterkunft: Comfort Suites Kanab ***, 1 Übernachtung

x81be9fdffx7f2_xxl

Der Bryce Canyon National Park wird von hufeisenförmigen Anordnungen aus rötlichen Gesteinstürmen (Hoodoos) geprägt und ist damit geologisch einzigartig. Er bietet die bizzarsten Gebilde wie schlitzförmige Schluchten, Fenster und Lamellen. Eine Panoramastraße innerhalb des Parks hält verschiedene Aussichtspunkte bereit, wobei die vielen Farbtöne besonders bei Sonnenauf- und Untergang zum Vorschein kommen. Im Nationalpark führt ein Shuttle System direkt zu den beliebtesten Aussichtspunkten und Wanderwegen. Zwischen typischen Gesteinsformationen wie dem Bryce Amphitheater bietet der Nationalpark auch Kiefernwälder und Wasserfälle.

Tipp: Kodachrome Basin State Park

Dieser landschaftlich ähnliche State Park liegt etwa 15 Auto-Minuten von Bryce Canyon National Park entfernt und bietet die Möglichkeit, die Landschaft bei einem Ausritt zu Pferd zu genießen.

Unterkunft: Best Western Plus Ruby’s Inn ***, 1 Übernachtung

x3e7ef47cee6f3_xxl

Im Capitol Reef National Park warten endlose Weiten. Der Capitol Reef Scenic Driveführt Sie einmal rund um das „Land des schlafenden Regenbogens“, dessen Natur von Slot Canyons, Sandsteinformationen und antiken Gesteinsmalereien amerikanischer Ureinwohner (Petroglyphen)  geprägt wird. Bekannt ist dieser Nationalpark vor allem für seine Waterpocket Fold, eine 150 km lange Auffaltung der Erdkruste. Durch die namensgebenden Wasseransammlungen entlang der Falte entstehen gigantische Kuppen, hochragende Türmchen und anmutige Bögen, sowie schroffe Monolithen und zerklüftete Schluchten. Capitol Reef National Park bietet eine der surrealsten Landschaften in verschiedensten Farbtönen.

Highlight: Ein Blick in die Sterne

Die Ranger des Nationalparks bieten geführte Touren an, bei denen u.a. der klare Sternenhimmel über dem Park mit Teleskopen beobachtet werden kann. Nutzen Sie die Chance,  über Utah die Milchstraße zu sehen.

Unterkunft: Days Inn Capitol Reef Torrey ***, 1 Übernachtung

65cf25ef9xde94_xxl

Der Arches National Park zählt mit seinen bemerkenswerten roten Sandsteinbögen zu den bekanntesten Naturwundern im Westen der USA. Die Größe der Steingebilde variiert von Bögen mit einem Meter Bereite bis hin zu gigantischen Toren mit 100 Meter Durchmesser. Wandern Sie die knapp 2,5 km zum Delicate Arch, der Hauptattraktion des Nationalparks. Die Wanderwege sind bequem mit dem Auto zu erreichen. Im Zentrum des Colorado Plateaus lassen sich eine Unzahl von hoch aufragenden Türmchen und Gesteinslamellen, sowie zahlreichen aufeinander balancierenden Gesteinsbrocken bewundern.

Unterkunft: Red Cliffs Lodge Moab ***, 2 Übernachtungen

655ea4bd3b5735_xxl

Im Canyonlands National Park bieten sich wunderbare Aussichtspunkte, insbesondere in der beliebten Island in the Sky Gegend. Gesteinstürme und -bögen, Hügel und weite Schluchten beherrschen das Landschaftsbild. Fahren Sie über den Dead Horse Mesa Scenic Byway in den Nationalpark hinein und genießen Sie den Panoramablick auf den Colorado River. Während der „Magic Hours“ am frühen Morgen und späten Nachmittag herrschen die besten Lichtverhältnisse für Fotos. Ein Ausflug zum Mesa Arch lohnt sich dabei vor allem, um einen wunderschönen Sonnenaufgang zu genießen.

Abenteurerlust?  Im Dead Horse Point State Park nahe des Canyonlands Nationalpark bieten sich Gelegenheiten für geführte Outdoor-Abenteuer wie Wandern, Kanu- oder Kajakfahrten, Quad- und Mountainbike Touren. Sprechen Sie uns bei Interesse darauf an.

Entfernung von Moab: ca. 50 km

6abcc8f24321d6_xxl
d77e68596c15c7_xxl
a9b7ba7x783b68_xxl

Ihre Reise klingt in Salt Lake City aus. Genießen Sie urbane Eindru¨cke in Downtown, am Kapitol und die Sehenswürdigkeiten am Temple Square (u.a. Kirche der Mormonen). Kulinarische Highlights bieten der „9th and 9th District“ und die zahlreichen lokalen Brauereien und Brewpubs der Stadt. Das Citycreek Center, Salt Lake City’s bekanntes Einkaufszentrum, lässt darüber hinaus keinen Wunsch nach Markenkleidung oder Souvenirs offen.

In Salt Lake City sollte man sich u.a. das Natural History Museum, das sich den in Utah ausgegrabenen Dinosaurierfossilien widmet, nicht entgehen lassen. Die Artefakte werden vor Ort nicht nur ausgestellt, sondern auch live aufbereitet. Wenn es Sie nochmal in die Natur zieht, bietet sich der ca. 30 Minuten entfernte Antelope Island State Park an. Hier lassen sich Bisons und Antilopen in ihrer natürlichen Umgebung beobachten.  Nur 10 Minuten entfernt vom Stadtzentrum erstrecken sich außerdem zahlreiche schöne Wander- und Fahrradwege, die man für eine Extraportion frische Luft nutzen kann. 

Unterkunft: Best Western Plus Cottontree Inn ***, 2 Übernachtungen

Sie geben Ihren Mietwagen am Flughafen ab und treten Ihre Heimreise an.

Hinweis

Verlängerungs-, Kombinierungs- oder Richtungsänderungswünsche der Route sind problemlos und jederzeit möglich. Unser Callcenter berät Sie gern.

Mietwagen & Preise

Rundreise 17 Nächte (inkl. Flug, Hotels & Auto)

Mietwagen
Preis pro Person
2 Pers.
3 Pers.
4 Pers.
Kind
Economy - Alamo
max. 2 Personen
2.955 €
n.m.
n.m.
n.m.
Jetzt anfragen

Alle Preiskategorien anzeigen Jetzt anfragen

Empfohlene Belegung für max. 2 Erwachsene plus max. 1 Kind.

4 Türen, Klimaanlage, Automatik, Airbags, Servolenkung, Radio/CD

Zur vollständigen Beschreibung
Compact - Alamo
max. 2 Personen
2.976 €
n.m.
n.m.
n.m.
Jetzt anfragen
Midsize - Alamo
max. 3 Personen
2.987 €
2.624 €
n.m.
969 €
Jetzt anfragen

Sonderpreis

Fullsize - Alamo
max. 4 Personen
3.072 €
2.650 €
2.437 €
969 €
Jetzt anfragen
Midsize SUV - Alamo
max. 4 Personen
3.178 €
2.742 €
2.512 €
969 €
Jetzt anfragen

Empfehlung

Standard SUV - Alamo
max. 4 Personen
3.252 €
2.771 €
2.542 €
969 €
Jetzt anfragen
Fullsize SUV - Alamo
max. 5 Personen
3.372 €
2.840 €
2.611 €
969 €
Jetzt anfragen

Familie

Minivan - Alamo
max. 5 Personen + 1 Kind.
3.270 €
2.907 €
2.693 €
969 €
Jetzt anfragen
Convertible - Alamo
max. 2 Personen
3.138 €
n.m.
n.m.
n.m.
Jetzt anfragen

Economy - Alamo

max. 2 Personen

Standard

  • 2 Pers. 2.955 €
  • 3 Pers. n.m.
  • 4 Pers. n.m.
  • Kind n.m.

Compact - Alamo

max. 2 Personen

Standard

  • 2 Pers. 2.976 €
  • 3 Pers. n.m.
  • 4 Pers. n.m.
  • Kind n.m.

Midsize - Alamo

max. 3 Personen

Standard

  • 2 Pers. 2.987 €
  • 3 Pers. 2.624 €
  • 4 Pers. n.m.
  • Kind 969 €

Fullsize - Alamo

max. 4 Personen

Standard

  • 2 Pers. 3.072 €
  • 3 Pers. 2.650 €
  • 4 Pers. 2.437 €
  • Kind 969 €

Midsize SUV - Alamo

max. 4 Personen

Standard

  • 2 Pers. 3.178 €
  • 3 Pers. 2.742 €
  • 4 Pers. 2.512 €
  • Kind 969 €

Standard SUV - Alamo

max. 4 Personen

Standard

  • 2 Pers. 3.252 €
  • 3 Pers. 2.771 €
  • 4 Pers. 2.542 €
  • Kind 969 €

Fullsize SUV - Alamo

max. 5 Personen

Standard

  • 2 Pers. 3.372 €
  • 3 Pers. 2.840 €
  • 4 Pers. 2.611 €
  • Kind 969 €

Minivan - Alamo

max. 5 Personen + 1 Kind.

Standard

  • 2 Pers. 3.270 €
  • 3 Pers. 2.907 €
  • 4 Pers. 2.693 €
  • Kind 969 €

Convertible - Alamo

max. 2 Personen

Standard

  • 2 Pers. 3.138 €
  • 3 Pers. n.m.
  • 4 Pers. n.m.
  • Kind n.m.

Hinweis

Kinderpreise bis 11 Jahre ab 899; Jugendliche 12-16 Jahre: ab 999 Euro pro Person im Zimmer der Eltern. (Je nach Saisonzeit & Reisedauer) Navigationsgerät gegen Aufpreis buchbar. An einigen Terminen kann es zu Aufpreisen kommen.

Optionen & Extras

Unsere Reisepakete lassen sich individuell gestalten und frei nach Ihren Wünschen ändern, ergänzen und kombinieren. Buchen Sie direkt bei FAIRFLIGHT die Ausflüge, Tickets und Zusatzleistungen Ihrer Wahl hinzu. Diese Reisekombination lässt sich um folgende Angebote erweitern:

Zusatzbuchungen San Francisco

Zusatzbuchungen Las Vegas

Stopover New York

Ihr Mietwagen von Alamo Rent A Car

Dieses Reisepaket beinhaltet ein Fahrzeug Ihrer Wahl von Alamo Rent A Car (USA). Mit einem Mietwagen dieses Vermieters genießen Sie attraktive Vorteile und Services. Wir empfehlen unseren Kunden die Buchung des Super Inklusiv Plus Pakets (im Angebot enthalten), mit dem Sie auch versicherungstechnisch komplett abgesichert sind.

Hinweis: Fahrzeuge anderer Mietwagenanbieter (z.B. Hertz oder Avis) sind auf Anfrage buchbar.

Details & Mietbedingungen
Mietwagen
Weiterlesen
Weiterlesen

Sie haben Interesse an dieser Reise?

Unsere USA-Reisespezialisten beraten Sie gern unverbindlich und persönlich!

Kostenfreie Hotline

0800 555 35 35

Mo-Fr 09-16 Uhr, Sa 10-12 Uhr

Zur Buchungsanfrage

Tipps unserer Mitarbeiter

Albrecht-Wiebke

Westküste - Lake Tahoe - Gondelfahrt zum Gipfel des Heavenly Mountain

Machen Sie bei Ihrem Besuch am Lake Tahoe eine Gondelfahrt auf die Spitze des Heavenly Mountain. Sie erhalten auf der Aussichtsterrasse spektakuläre Panorama Ausblicke auf den majestätischen See. An der Bergstation lädt die Tamarack Lodge zum beschaulichen Verweilen ein.

Gerne stehe ich, Wiebke Albrecht, Ihnen mit meiner Amerika-Expertise und eigener Reiseerfahrung als Kundenberaterin zur Verfügung.

Wiebke BryceCanyon

Westküste - Utah - Nationalpark Highlights in Utah

Der Bundesstaat Utah bietet mit ganzen fünf Nationalparks („Mighty Five“) die größten Naturwunder des amerikanischen Westens. Typische rote Sandsteinbögen finden Sie im Arches National Park. Dort führt ein 2,5 km langer Wanderweg zum beliebten Delicate Arch. Der Bryce Canyon erwartet Sie ebenfalls mit farbenreichen bizarren Gesteinsgebilden.

Gerne stehe ich, Wiebke Albrecht, Ihnen mit meiner Amerika-Expertise und eigener Reiseerfahrung als Kundenberaterin zur Verfügung.

Sie suchen eine andere Reise?

3 Wo. Rundreise Grandioser Westen (Selbstfahrer)

20 Nä. Rundreise, 11 Nationalparks

Frühzeitige Buchung wird empfohlen

inkl. Lufthansa Flug ab

3.262 €

Mietwagenreise Die Weiten der Prärie

18 Nächte ab Denver inkl. Yellowstone

Täglicher Reisebeginn

pro Person / DZ ab

2.986 €

Unsere Partner auf Ihrer Reise