Ihr Reisespezialist seit über 20 Jahren


Reiseziel Hawaii

Inselparadies mit ,,Aloha" Gefühl

Hawai‘i ist seit jeher ein Traumziel – 365 Tage im Jahr begeistert Hawai‘i mit durchgehend warmem Klima Sonnenanbeter, Sportler und Romantiker gleichermaßen. Über 100 Inseln und Atolle (viele davon sind unbewohnt) bilden die Hawaiianische Inselgruppe. Zu den größten Inseln zählen Hawai‘i Island, Maui, Lana‘i, Moloka’i, O‘ahu und Kaua‘i – jede einzelne Insel hat ihre Besonderheiten, die es zu entdecken lohnt. Lassen Sie sich vom Charme der einzelnen Inseln verzaubern!

Die unten aufgeführten Inseln können von Ihnen bereist werden. Zu den beliebtesten Zielen gehören Oahu, Maui und Hawaii Island (Big Island). Bei Fairflight können Sie frei entscheiden, welche und wie viele Inseln Hawaiis Sie auf Ihrer Reise besuchen möchten - zudem sind Stopover oder Verlängerungen in den USA und Kanada möglich.

Wenn Sie Fragen haben oder eine persönliche Beratung wünschen, kontaktieren Sie uns. Wir sind gerne für Sie da.

O'ahu - das Herz von Hawaii

O’ahu, die Hauptinsel, bedeutet übersetzt so viel wie „Versammlungsort" und ist im Vergleich zu den anderen Inseln schnelllebig. Honolulu, die Hauptstadt des 50. US Bundesstaates, und ihr Vorort Waikiki Beach gelten weltweit als Ort mit magnetischer Anziehungskraft… Hotels aller Kategorien, Restaurants, fantastische Shoppingmöglichkeiten, ein breites Freizeitangebot, aber auch feinen Sandstrand findet man hier.

Nach wenigen Minuten Fahrt auf dem gut ausgebauten Straßennetz erreichen Sie einsame Strände, herrliche Golfplätze und Naturparadiese mit Wandermöglichkeiten. Sie können einen erloschenen Vulkankrater erwandern, schnorcheln in der Hanauma Bucht, die riesigen Wellen an der North Shore bewundern (speziell im Winter) und Ananas Plantagen besuchen. Natürlich wird eine Aktivität auf Oahu sicher nicht zu kurz kommen: das Relaxen an einsamen Stränden.

Oahu
ZBA Oahu - Polynesian Cultural Center Luau Greeting

Maui - The Valley Isle

Die zweitgrößte Insel des Archipels erhielt ihren Beinamen aufgrund des breiten Tales, das zwischen den beiden Kratern der Insel liegt. Das Iao Valley, auf dem westlichen Teil der Insel, liegt inmitten tiefer und enger werdenden Schluchten. Beheimatet sind hier unzählige tropische Pflanzen. Der Ioa Needle, ein Felsen, ragt im Tal empor und ist letzter Zeuge der historischen Schlacht um das hawaiianische Königreich. Die Westküste besticht mit herrlichen Stränden von Makena, Wailea und Kihei bis hin nach Lahaina und Kahana und ist daher ideal für Ihren Strandurlaub.

Der östliche Teil der Insel besitzt ebenfalls reizvolle Landschaften. Eine Tour zum über 3.000 m hohen Gipfel des Haleakala – einem erloschenen Vulkan – sollte man sich aufgrund des einzigartigen Anblickes des Sonnenaufgangs nicht entgehen lassen. Auf Maui lohnt es sich ein Cabriolet zu mieten so kann z.B. auf dem Hana Coast Highway gefahren werden. Der Hana Coast Highway gilt als eine der schönsten und kurvenreichsten Straßen der Welt.  Durch üppige tropische Vegetation schlängelt sich die Straße vorüber an unzähligen Wasserfällen, die aus den Felsen der Steilküste herabstürzen. Ein Bad am Black Beach oder Red Sand Beach sowie die Seven Pools und die dazugehörigen Wasserfälle am Ende dieses Highways sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Maui
zba maui  Hana
zba maui  Haleakala Sunrise

Hawaii Island (Big Island)

Hawaii Island (Big Island) - die größte und jüngste Insel des Hawaii-Archipels - lockt im Süden mit weißen und schwarzen Stränden. An der sonnigen und trockenen Westküste prägen hingegen erstarrte Lavafelder das Bild, die vom Ausbruch der Vulkane Mauna Kea und Mauna Loa herrühren. Inmitten dieser kargen Landschaft wirken Kailua-Kona, Kealahekua, Puako und die zahlreichen Ferienanlagen wie grüne Oasen und Golfplätze inmitten von Lavafeldern sind keine Seltenheit. Die Insel besitzt mit Kona im Westen und Hilo im Osten zwei Flughäfen.

Die Insel ist fast zu groß um sie an einem Tag zu umfahren. Besuchen Sie auf jeden Fall den Volcanoes National Park im Süden der Insel. Nirgendwo kann die Entstehung Hawaiis besser nachvollzogen werden. Seit einigen Jahren sind die Vulkane dort wieder aktiv. Die Insel wird täglich um einige Quadratmeter größer. Tipp: Machen Sie einen Hubschrauberrundflug oder eine Bootstour entlang der Küste des Volcanoes Nationalparks, je nachdem wo die Lava gerade sprudelt.

BigIsland - Titel
Hawaii Island ( Big Island)
Puuhonua o Honaunau National Historical Park

Kaua’i - der Garten Hawaii's

Kaua‘i ist die älteste und ursprünglichste Insel des Archipels. Mit dem Waimea Canyon, den Mark Twain als den Grand Canyon des Pazifiks bezeichnete, besitzt Kaua‘i eines der größten Naturwunder der Inselkette. Über den Kukui Trail kann man bis auf den Grund des Canyons wandern. Während eines Helikopterflug können Sie auch die spektakuläre Küstenlandschaft, die Napali Küste, bewundern.

Insel der Entdeckungen

Die Napali Coast zählt zu den spektakulärsten Küstenlandschaften der Welt, welche man nur erwandern oder vom Wasserweg aus bewundern kann. Hierfür bietet sich beispielsweise eine Katamaran Tour an. Die breiten Strände von der Hanalei Bay bis Poipu im Süden der Insel zählen zu den schönsten und abwechslungsreichsten auf Hawaii. Breite Strände im Norden, Palmen bis an das Wasser im Osten und angenehme Badebuchten im Süden – für jeden ist etwas dabei, um die einzigartige Mystik der Insel zu erleben und sich wie im Paradies zu fühlen.

Waimea Canyon Kauai
Kauai

Lana'i - die Ananasinsel

Den Beinamen „Ananasinsel“ trägt Lana’i aus gutem Grund, auch wenn heute nur noch ein kleiner Teil Ananas im Vergleich zu früheren Zeiten angebaut wird. Der größte Teil der Insel ist allerdings naturbelassen und weitestgehend unerschlossen. Mit etwas über 360 km² Fläche und nicht einmal 3200 Einwohner ist Lana’i ein ruhig Reiseziel. In zwei Resorts mit angeschlossenem Golfplatz kann man garantiert dem Alltag entfliehen und sich dem Wandern oder dem Erkunden der Insel hingeben. Der „Garten der Götter“ (Garden of the Gods) im Westen der Insel bietet mit seinen roten Lavafelsen ein faszinierender Anblick.

a6155bxdax6d11

Moloka’i – Natur pur

Mit einer Fläche von etwas über 670 km² ist Moloka‘i sicherlich größer als Lana’i aber mit ca. 7400 Einwohner nur etwas dichter besiedelt. Neben der unberührten Natur findet man hier friedliche Stille und vielleicht wird deshalb Moloka’i auch „the friendly island“, die „freundliche Insel“, genannt. Die Insel hat die unterschiedlichsten Gesichter: im Norden Klippen, im Süden der Papohaku Beach. Dieser ist mit einer Länge von fast 5 km einer der längsten weißen Sandstrände auf Hawai’i. Hier liegt auch der Hauptort Kaunakakai, der über zahlreiche kleinere Geschäfte und Gallerien verfügt.

6734fa7x3f6631

Unser Hawaii Katalog

Sie interessieren sich für verschiedene Reiseangebote? Unser aktueller Hawaii Katalog gibt Ihnen eine Übersicht über die beliebtesten Komplettpakete.

Im Katalog blättern

Reisetipps Hawaii

Sie möchten mehr über Hawaii erfahren? Auf unserem Blog haben wir einige Reisetipps und Empfehlungen für Sie zusammengestellt. 

Auf dem Blog weiter stöbern

Beliebte Hawaii Reisen von FAIRFLIGHT

San Francisco und Hawaii

4 Nä. San Francisco & 8 Nä. Hawaii

Hawaii Bestseller

pro Person im DZ ab

2.825 €

Reise nach Hawaii: 2 Inseln

Reise Inselhopping Hawaii, ganzjährig buchbar

Termine für 2022 buchbar

pro Person im DZ ab

2.946 €

Reise nach Hawaii: 3 Inseln

Oahu, Maui & Hawaii Island

Hawaii Bestseller

pro Person im DZ ab

3.779 €