Der Extraterrestrial Highway in Nevada – Treffen mit Außerirdischen

Der Extraterrestrial Highway in Nevada – Treffen mit Außerirdischen
Extraterrestrial Highway - Nevada State Route 375

Extraterrestrial Highway – Route 375

Der 92 Meilen lange Highway verläuft im Süden Nevadas zwischen den Städten Warm Springs und Crystal Springs. Die Bundesstraße führt entlang drei Wüstentäler, dem Tikaboo Valley, dem Sand Spring Valley und dem Railroad Valley. Zudem ist der “E.T.- Highway” die schnellste Verbindung zwischen dem Yosemite National Park im Westen und dem Zion National Park bzw. dem Grand Canyon im Osten. Dies führt dazu, dass der Highway gerade in den Sommermonaten eine beliebte und viel befahrene Route ist.

 

 

Die Straße führt an vielen kleinen Ranches vorbei. Neben diesen trifft man auf den Ort Rachel, der für seine ihm zugeschriebene Verbindung mit Außerirdischen und dem Übernatürlichen berühmt ist. Diese Verbindung rührt daher, dass der Extraterrestrial Highway entlang einer Straße verläuft, die der Hauptzubringer zu der geheimen Militärbasis Area 51 ist, um die sich viele Mythen ranken. Nicht wenige Menschen vermuten, dass innerhalb der Gebäudetrakte der Area 51 Forschungen rund um Außerirdische betrieben werden.

 

Ufos, Aliens - gibt sie es wirklich?!?

Ufos, Aliens – gibt sie es wirklich?!?

 

Seit vielen Jahrzehnten werden in diesem Gebiet auch immer wieder „UFO-Sichtungen“ gemeldet. Selbst heutzutage beteuern einige Touristen ungewöhnliche Bewegungen am Himmel ausmachen zu können. Da der Ort mehrere hundert Kilometer von der nächsten größeren Stadt entfernt ist, könnte dies aber auch an dem, bei klarer Witterung, absolut klaren Sternenhimmel, liegen.

 

 

Eine große Sehenswürdigkeit am südlichen Ende des Extraterrestrial Highway ist das “Alien Research Center” in dem Ort Hiko, das Besucher schon von weitem erblicken können, da vor der Tür eine mehrere Meter große Alien-Figur Spalier steht. Im Inneren finden sich viele Ausstellungsstücke mit Bezug zu den kleinen grünen Männchen.

 

 

TIPP: Das Little A’LE’INN-Motel & Restaurant:

 

Ein besonderes Highlight entlang des Highways ist das Motel “Little A’Le’Inn”, das im Örtchen Rachel liegt und mittlerweile zu einem Kultort geworden ist. Etwas ganz Außergewöhnliches, gerade für Reisende, die sich für Ufos, Aliens und Co. interessieren. Nicht selten findet man in dem urig eingerichteten Motel einige Ufo-Jäger, die hoffen, in der Nähe des Motels einen Blick auf die außerirdischen Besucher erhaschen zu können.

 

Little A'LE'INN Motel & Restaurant - schließen Sie außerirdische Freundschaften

Little A’LE’INN Motel & Restaurant – schließen Sie außerirdische Freundschaften

Das Little A’Le’Inn Motel ist zugleich eine kleine Bar und ein Restaurant, welche sich thematisch an die Vorlieben der Ufo-Freunde angepasst wurden. So kann man beispielsweise die Spezialität des Hauses, den Alien-Burger, ordern oder sich im hauseigenen Souvenir-Shop an Postern, Plakaten, Spielsachen und weiteren Dingen mit Alien-Bezug, erfreuen. Während man isst, kann man an den Wänden, thematisch passend, “Foto-Beweise” von auf der Erde gelandeten Alien-Raumschiffen oder Außerirdischen bestaunen.

 

Am Motel gibt es übrigens genügend Parkplätze. Selbst für außerirdische Besucher ist ein Parkplatz vorgesehen, der die entsprechenden Maße für ein Raumschiff bietet.

 

Wenn das mal nicht beste Voraussetzungen sind, um in einem unvergesslichen USA-Urlaub extraterrestrische Freundschaften in einzigartiger Atmosphäre zu schließen.

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über Uns – FAIRFLIGHT Touristik (bitte klicken)

Kontakt

Aktuelle Tweets