Surferparadies im Norden der Insel Oahu

Surferparadies im Norden der Insel Oahu

Surfen auf Oahu

Die weißen Traumstrände Oahus ziehen Jahr für Jahr Urlauber aus der ganzen Welt an. Während der berühmte Strand von Waikiki vor allem bei Badefans beliebt ist, reisen Surfbegeisterte in den Norden der Insel, auf der sich die pulsierende Hauptstadt Hawaiis, Honolulu, erstreckt. Der Küstenabschnitt um die Stadt Pupukea, ca. 70 km von Honolulu entfernt, bietet die weltweit besten Bedingungen zum Surfen.

 

Surferparadies Oahu

 

Triple Crown of Surfing

Wenn die Stürme im Winter den Pazifik zu meterhohen Wellen auftürmen, dann beginnt die Saison an der Nordküste. Zu Tausenden reisen Surffans aus aller Welt vom internationalen Flughafen Honolulus weiter zu den Abschnitten zwischen Haleiwa und Sunset Beach auf der Suche nach dem ultimativen Adrenalinkick. Bekanntester Surfspot ist die Waimea Bucht, die für ihre zwei Gesichter berühmt ist: In der warmen Jahreszeit ist das Wasser hier glatt und ruhig, im Winter jedoch sorgen die kräftigen Winde für Wellen, die häufig zwischen sechs und zwölf Meter hoch sind. Solch perfekte Bedingungen locken Wagemutige und professionelle Surfer an. Von November bis Dezember ist die Nordküste der Insel Austragungsort des hochkarätigen Wettbewerbs “Triple Crown of Surfing”, bei dem international bekannte Profis ihr Können unter Beweis stellen.

 

Wellenreiten auf Oahu

Wer sich das Bezwingen der gigantischen Wellen noch nicht zutraut, findet im Süden Oahus sein Terrain. Die Strände von Waikiki und Ala Moana zeichnen sich durch eine mildere Brandung aus. Neulinge, die die Grundlagen des beliebten Wassersports erlernen möchten, haben an einer der Surfschulen die Gelegenheit dazu. Diese finden sich vor allem an den Stränden im Süden der Insel, wie um den Diamond Head oder am berühmten Waikiki Beach. Die Nordküste mit ihrer puren Naturgewalt eignet sich tatsächlich nur für fortgeschrittene Surfer. Auch für diese ist es empfehlenswert, sich an eine Surfschule zu wenden, um von einer ortskundigen Person die besten und sichersten Spots zum Wellenreiten gezeigt zu bekommen.

 

Angebote für Hawaii-Reisen machen es möglich, das Surferparadies Oahu und Hawaiis andere Attraktionen zu erleben und auch einmal das Wasser beim Schwimmen zu genießen oder sogar sich am Surfen zu versuchen. Ob auf eigene Faust oder an einer Surfschule – unvergesslich wird es allemal.

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über Uns – FAIRFLIGHT Touristik (bitte klicken)

Kontakt

Aktuelle Tweets