Zugreisen durch Amerika

Zugreisen durch Amerika

Die Geschichte der Eisenbahn ist fest mit der Geschichte Amerikas verbunden. 1829 wurde zwischen Baltimore und Ellicots-Mills die erste Eisenbahnstrecke eröffnet. Die Entwicklung schritt rasant voran, so dass bereits 1925 das Schienennetz eine Länge von 420.580 km aufweisen konnte. Auch in der heutigen Zeit zählen Züge wieder zu einem beliebten Fortbewegungsmittel in denUSA. Dies war nicht immer so, aber hohe Benzinpreise und lange Staus lockt die Bevölkerung wieder auf die Schienen und in den Zug.

Zugreisen durch die USA

Flächendeckendes Streckennetz

Dabei lädt das sehr große und flächendeckende Streckennetz zu ausgiebigen Reisen durch das schier nicht enden wollende Land ein. Auch wenn es eine eher untypische Art ist, ein Land zu bereisen, hält solch eine Bahnfahrt viel Interessantes und Angenehmes für die Reisenden bereit. Die größte Bahngesellschaft heißt Amtrak. Sie ist landesweit in 46 Bundesstaaten tätig und verfügt über mehr als 500 Stationen und eigene Streckenabschnitte. Besonders an der Ostküste verfügt Amtrak über hervorragende Verbindungen. Los Angeles, San Francisco, San Diego oder Anaheim lassen sich so auf schnelle und sichere Art und Weise erreichen.

Amtrak in Washington DC zur Kirschblüte

Wer gerne einmal quer durch das Land reisen möchte, sollte eine Langstreckenreise buchen. Sehr beliebt sind hier die Streckenabschnitte Boston – Washington DC, Seattle – Los Angeles, Chicago – San Francisco und Chicago – Los Angeles. Einen besonderen Reiz bieten dabei die Panoramazüge, die nicht nur mit großen Fenstern und einem Glasdach punkten können. Sie verfügen zusätzlich über Schlafwagen, in denen man bequem eine Langstreckenreise genießen kann und haben so wohlklingende Namen wie „Whistler Mountaineer“ oder „Rocky Mountaineer“. Auch für das leibliche Wohl wird auf den langen Reisen durch das weite Land gesorgt. Die Bordküche der Panoramazüge verfügt über einen erstklassigen Ruf.

 

Interessante Zugstrecken

  • NEW YORK

    mit dem Zug in New York einreisen oder die Zugreise in New York beginnen

    • Acela Express: Boston – New York – Washington DC
    • Adirondack: New York – Albany – Montreal
    • Cresent: New York – Atlanta – New Orleans
    • Empire Service: New York – Albany – Buffalo – Niagara Falls
    • Lake Shore Limited: New York / Boston – Albany – Chicago
    • Maple Leaf: New York – Toronto
    • Silver Star: New York – Miami

 

  • CHICAGO

    mit dem Zug Chicago entdecken oder die Zugreise in Chicago beginnen

    • California Zephyr: Chicago – Denver – San Francisco
    • Capitol Limited: Chicago – Pittsburgh – Washington DC
    • City of New Orleans: Chicago – Memphis – New Orleans
    • Empire Builder: Chicago – Minneapolis – Seattle
    • Lake Shore Limited: Chicago – Albany – New York
    • Southwest Chief: Chicago – Kansas City – Flagstaff – Los Angeles
    • Texas Eagle: Chicago – Dallas – San Antonio – Los Angeles

 

  • WESTEN NORDAMERIKA

    die südkalifornische Metropole San Diego mit dem Zug kennenlernen

    • Amtrak Cascades: Vancouver – Seattle – Portland
    • California Zephyr: Chicago – Denver – San Francisco
    • Coast Starlight: Seattle – Los Angeles
    • Pacific Surfliner: Santa Barbara – Los Angeles – San Diego
    • Southwest Chief: Chicago – Kansas City – Flagstaff – Los Angeles
    • Sunset Limited: New Orleans – Phoenix – Los Angeles
       

Bei Städtereisen direkt im Zentrum ankommen

Bereist man als Tourist die USA, stellt man sehr schnell fest, dass eine Zugreise eine günstige Reisealternative bei Städtereisen ist. Da sich alle Bahnhöfe mitten in der Stadt befinden, ist man immer sofort am Ort des Geschehens. Eine lange Parkplatzsuche oder die komplizierte Anfahrt vom Flughafen in die Innenstadt entfallen. In wenigen Stunden reist man so von Stadt zu Stadt. Stressfrei und gut versorgt.

mit dem “Capitol Limited” zwischen Washington – Pittsburgh – Chicago reisen

Die Bahnhöfe im Zentrum der Städte Los Angeles, Chicago und Washington DC, um nur einige zu benennen, werden „Union Station“ genannt, in Boston heißt der große Bahnhof South Station. Für Eisenbahnliebhaber sind die großen und aufwendig verzierten Wartesäle, die es in dieser Form in Deutschland nicht gibt, ein großes Highlight. Die Strecken im Osten und Nordosten der USA bis nach Kanada sind besonders im Herbst zum Indian Summer beliebt, um das farbenfrohe Blätterwerk der Wälder zu bewundern.

Doch das wichtigste bei einer Bahnreise ist die Natur, die man vom Zug aus unbeschwert erleben kann. So kann man durch Colorado reisen, die Rocky Mountains, den Grand Canyon oder die Mojave Wüste durchqueren und in einem der zahlreichen historischen Züge die Bergwelt des Wilden Westens erkunden.

Wer eher auf einen guten Tropfen Wein, als auf raue Natur steht, kann mit einem der Züge in das Napa Valley Weingebiet reisen. Hier lässt sich sicherlich der ein oder andere gute Wein finden.

Über FAIRFLIGHT eine Zugreise buchen

Interesse Nordamerika auf diese einzigarte Weise kennenzulernen? Lassen Sie sich von unserem erfahrenen Verkaufsteam beraten und ein individuelles Angebot erstellen.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über Uns – FAIRFLIGHT Touristik (bitte klicken)

Kontakt

Aktuelle Tweets