Seite Auswählen

St. Petersburg/Clearwater – Strand-Natur-Kultur-Paradies in Florida!

St. Petersburg/Clearwater – Strand-Natur-Kultur-Paradies in Florida!

Strand, Spaß und Staunen – das ist St. Petersburg/Clearwater an Floridas Westküste: Schneeweiße, preisgekrönte Strände und einsame Inseln, glitzernde Großstädte mit farbenfrohen Festivals. Einzigartig in der Region: das berühmte Salvador Dalí Museum und ein tierischer Hollywoodstar, der alle Herzen bricht. Die Vielfalt der Region ist unbeschreiblich vom griechischen Fischerdorf über wilde Naturreservate bis hinzu verrückten, bunten Künstlervierteln und unzähligen Festivals ist für jeden Geschmack etwas dabei.

 

Weißes Gold entdeckt!

 

Solange es das Gebiet St. Petersburg/Clearwater schon gibt, zog es Siedler aus aller Welt an, so kamen schon im 14. Jahrhundert Auswanderer aus Europa an die Golfküste und erhofften sich, dort Gold, Gesundheit und die Quelle des ewigen Lebens zu finden. Einer von ihnen und bis heute noch bekannt war Hernando De Soto, der in allen drei Punkten fündig wurde:

 

Er war derjenige der im heutigen Safety Harbor fünf Mineralquellen entdeckte, welchen er den Namen „Espiritu Santo“- Quelle des Heiligen Geistes – gab. Schon die vorher dort ansässigen Tocobaga Indianer glaubten an eine heilende und lebensverlängernde Wirkung dieses Wassers.

 

Fort DeSoto Park

Fort DeSoto Park

Und das Gold? 450 Jahre später wurde De Sotos Namen „vergoldet“. Bei einer Universitätsstudie wurde der nach ihm benannte Fort DeSoto Park zum schönsten Strand der USA gewählt. Von insgesamt 650 Stränden der USA hat dieser wunderschön in der Sonne goldfarben glänzende puderzuckerartige Strand den ersten Platz belegt! Und das ist nur eine von unzähligen Schönheits-, Sauberkeits- und Umweltpreisen, welche St. Petersburg/Clearwaters Strände für sich verzeichnen konnten.

 

Natur – soweit das Auge reicht!

 

Engagement im Umweltschutz

Engagement im Umweltschutz

St. Pete/Clearwater bietet ein Farbenmeer wie kaum eine andere Destination: türkisfarbener Ozean, schneeweiße Strände, goldgelbe Sonne, bunte Vögel und Pflanzen sowie ein gesundes, sattes Grün. Jeder, der mehr will als nur Strand- und Stadtausflüge, der kommt in dieser Region voll auf seine Kosten: Mangrovensümpfe, Palmenhaine, grüne Wälder und Naturreservate mit freilebenden Tieren bilden eine schönen Kontrast zu schneeweißen Stränden an azurblauem Wasser. Wer St. Petersburg/Clearwater nur als städtisches Resort-Gebiet kennt, der wird überrascht und begeistert sein von über 8,000 Hektar Reservat-, Park-, Wald-, und Sumpfgebieten. Dieses Naturbewusstsein und Engagement im Umweltschutz beschert der Region jährlich nationale und internationale Anerkennung im Ökotourismus und Bewahrung des natürlichen Umfeldes. Einige der besonders auch bei Besuchern und Einheimischen beliebten Natur-Attraktionen sind die verschiedenen Wildlife Reservate, das größte Wildvögel-Krankenhaus der USA und eine Marine-Hilfsstation für verletzte Meerestiere.

 

Delfinmädchen und tierischer Hollywoodstar "Winter"

Delfinmädchen und tierischer Hollywoodstar “Winter”

Der Film „Dolphin Tale“ erzählt das Schicksal des Delphinmädchens Winter, das im Alter von nur drei  Monaten durch ein Fischernetz ihre Schwanzflosse verlor, aber durch unermüdliche Pflege von Tierschützern und ihrem eigenen unerschütterlichen Drang zum Überleben gerettet werden konnte. Sie erfand sogar eine eigene Art des Schwimmens ohne Schwanzflosse, welche der Fortbewegung eines Aales glich. Dies hätte allerdings auf Dauer weitere Schädigungen ihres Körpers zur Folge gehabt, wenn nicht drei Jahre  nach dem Vorfall eine Spezialfirma auf sie aufmerksam geworden wäre. Erstmals in der Geschichte wurde eine künstliche Flossenprothese entworfen und Winter meisterte auch diese neue Wendung in ihrem jungen Leben mit Auszeichnung! Sie lernte wieder wie ein Delfin zu schwimmen, ist heute eine der glücklichen Bewohner des  Clearwater Marine Aquariums sowie Hoffnungsträger für viele Menschen mit ähnlichen Schicksalsschlägen. Winter sowie ihr neuer kleiner Mitbewohner „Hope“, Star des zweiten Teils „Mein Freund, der Delfin 2“, der im Oktober 2014 in die deutschen Kinos kommt, kann jeden Tag im Clearwater Marine Aquarium besucht werden. www.seewinter.com

 

Jeden Tag eine neue Welt!

 

in Tarpon Springs gibt es zahlreiche griechische Schwammtaucher

in Tarpon Springs gibt es zahlreiche griechische Schwammtaucher

Jeden Tag eine neue Welt – mit seinen vielen kleinen Gemeinden bietet die Region St. Petersburg/Clearwater für jeden Geschmack etwas. Sehr überrascht sind Besucher des Fischerortes Tarpon Springs, denn dies gehört den griechischen Schwammtauchern. Bootstouren mit Erntevorführungen sowie griechische Musik und Essen sind die beliebtesten Attraktionen hier. Auch ein anderes ehemaliges Fischerdorf begeistert mit seinen alten Holzhäuschen – John’s Pass Village in Madeira Beach, wo sich heute nette kleine Geschäfte und Restaurants befinden. Neben den kleinen Örtchen sollte man aber nicht die Großstadt St. Petersburg vergessen mit mehreren internationalen Museen wie z.B. das Dalí Museum, welches die größte Sammlung Dalís außerhalb Spaniens präsentiert. Oder die atemberaubende Glaskunst in der Chihuly Collection des Morean Arts Centers sowie die unzähligen kleinen Galerien lokaler Künstler, die kostenlos zu besichtigen sind. St. Petersburg  – eine wahre Kunst- und Kulturmetropole!

 

Für jeden die passende Aktivität!

 

in der Region sind Strand- und Wassersportaktivitäten beliebt

Naturgemäß konzentrieren sich die meisten Aktivitäten des Strandparadiese St. Petersburg/Clearwater auf Meer und Strand. Wassersportarten für jeden Geschmack und jedes Können werden überall angeboten. Ein Geheimtipp dagegen ist ein Besuch der preisgekrönten Naturparkstrände. Caladesi Island ist eine unbewohnte Insel ganz im Norden, die nur per Boot erreicht werden kann und somit wahres Robinson Crusoe Feeling vermittelt. Fort De Soto Park mit wildwachsender Natur hingegen liegt ganz im Süden der Region und ist besonders am Wochenende ein beliebtes Ziel auch von den Einheimischen.

 

St. Petersburg vom Wasser aus

St. Petersburg vom Wasser aus

Sportliche Betätigung mit festem Boden unter den Füßen bietet der einmalige 55km lange Pinellas Trail, eine ehemalige Eisenbahnstrecke, welche die Region von Nord nach Süd durchläuft. Komplett für den motorisierten Verkehr gesperrt, bewegen sich hier Jogger, Inline-Skater, Radfahrer, etc. Die entsprechende Ausrüstung kann entlang der Strecke ausgeliehen werden. Wer den Trail bis zum Ende schafft, landet in der Innenstadt von St. Petersburg, die ebenfalls einiges zu bieten hat: Die Central Avenue zum Flanieren, international bekannte Museen zum Staunen, außergewöhnliche Boutiquen zum Shoppen sowie Kunstgalerien und einmalige Restaurants, die zum Verweilen einladen.  Bleiben sie ruhig bis spät in die Nacht, denn wenn die Sonne untergegangen ist, gehen in den Nightclubs und Lounges die Lichter an!

 

Jährliche Veranstaltungen mit viel Abwechslung

 

Bei den über 100 Festivals, die jedes Jahr in St. Petersburg/Clearwater stattfinden, handelt es sich sowohl um einmalige Feiern, regelmäßige Veranstaltungen als auch jährlich wiederkehrende traditionelle Feste. Dabei sind die Veranstaltungen von ganz unterschiedlicher Art:  von Profisport bis zu kulturellen Feiern und großen Kunst-, Musik- und Gastronomie-Festivals bis hin zu Farmermärkte, Kunstspaziergänge, tägliche Sonnenuntergangsfeiern und Straßenfeste mit Kunst, Musik und ganz wichtig: Köstlichkeiten für den Gaumen. Unterhalb möchten wir ein paar wenige Festivals vorstellen.

 

Grand Prix von St. Petersburg

Grand Prix von St. Petersburg

 

Firestone Grand Prix von St. Petersburg

Im März wird in der Innenstadt von St. Petersburg die „schnellste Spring Break Party der Welt“ gefeiert: das Firestone Grand Prix von St. Petersburg. Ein außergewöhnliches 2,9 km langes IndyCar-Autorennen, welches drei actiongeladene Tage in die Straßen der Innenstadt von St. Petersburg bringt.

 

PGA Golfturnier

Etwas ruhiger, aber nicht weniger spannend, ist ebenfalls im März das PGA Golfturnier Tampa Bay Championship: Golf-Profis aus aller Welt nehmen an diesem Event der PGA Tour auf dem berühmten Copperhead Course des Innisbrook Resort and Golf Club teil.

 

Mainsail Arts Festival

Kunstbegeisterte kommen nicht nur wöchentlich bei den in Dunedin, Gulfport und St. Petersburg angebotenen Art Walks auf ihre Kosten, sondern fiebern auch dem im April stattfindenden Mainsail Arts Festival entgegen. Die größte Kunstausstellung in der Region Künstler, Kunsthandwerker und mehr als 100.000 Besucher nach St. Petersburg. Kulinarische Veranstaltungen dürfen bei der Show nicht fehlen.

 

Dunedin Highland Games & Military Tattoo

Ebenfalls im April fühlt sich der Besucher bei den Dunedin Highland Games & Military Tattoo nach Schottland versetzt. Die bezaubernde Stadt Dunedin feiert schottische Kultur mit Musik, Essen und traditionellen schottischen Sportwettbewerben wie Baumstammweitwurf und Steinwurf.

 

Clearwater Jazz Holiday

Eines der der größten Free-Jazz-Konzerte des Landes ist das Clearwater Jazz Holiday Mitte Oktober! Bei diesem einmaligen und international bekannten Festival wird vier Tage und vier Nächte lang Jazz vom Feinsten unter freiem Himmel präsentiert. Vor der malerischen Kulisse von Clearwater Beach und  in Downtown Clearwaters Coachman Park haben seit nun 35 Jahren bereits Größen wie Tony Bennett oder Chicago gespielt.

 

Auf der Internetseite von St. Petersburg & Clearwater gibt es eine größere Event-Liste von St. Pete & Clearwater.

 

Stärkung gefällig?

 

kulinarische Köstlichkeiten

kulinarische Köstlichkeiten

Die Region St. Petersburg/Clearwater ist bekannt für unglaublich frische Meeresfrüchte zu vernünftigen Preisen, darunter exzellente Shrimps, Grouper, Red Snapper und viele andere Fische, gefangen im nahegelegenen Golf von Mexiko. Zwischen dem 15. Oktober und dem 15. Mai gibt es zwei ganz besondere Spezialitäten: die Florida Steinkrabben (Stone crabs) und den Florida Hummer (Lobster). Zu den besonderen Fischlokalen gehören Ted Peters Famous Smoked Fish in South Pasadena, wo man in einer unscheinbaren Holzhütte direkt an der Straße rustikal auf Holzbänken frisch geräucherten Fisch essen kann. Leckere Grouper Sandwiches gibt es bei Frenchy’s in Clearwater Beach. Ganz im Norden der Region überraschen griechische Tavernen im Fischerdorf Tarpon Springs mit speziellen Speisekarten, wie z.B. das Mykonos. Noch etwas gegen den Durst? Neben den unzähligen Strandbars mit leckeren Cocktails gibt es in Dunedin die älteste Hausbrauerei in Florida mit verschiedenen Ale Sorten und Livemusik.

 

Das sollten Sie auch noch wissen!

 

Auch wenn St. Petersburg/Clearwater viel zu schade ist, für nur einen Abstecher während einer Florida-Rundreise, so kann es doch wegen seiner idealen Lage mit anderen Florida-Regionen kombiniert werden: Bis Tampa sind es nur 20 Minuten und die Themenparks von Orlando erreicht man bequem in 90 Minuten. Auch nach Miami sind es nur 4 Stunden Autofahrt auf dem direktesten Weg.

 

Der nördlichste Punkt der Region ist Tarpon Springs und ganz im Süden liegt Fort De Soto mit folgenden Highlights auf einen Blick …

 

– 361 Tage Sonnenschein im Jahr!

– 56 km preisgekrönte Strände

– 26 verschiedene Gemeinden – jede mit ihrem eigenen Flair

– außergewöhnliche Kunst- und Kulturangebote

– über 100 Events, Festivals und Sportveranstaltungen im Jahr

– sowie eine einzigartige und vielfältige Mischung aus Natur und Stadtleben.

 

traumhafte Sonnenuntergänge

traumhafte Sonnenuntergänge

St. Petersburg/Clearwater ist so facettenreich, dass hier jeder auf seine Kosten kommt: Die weißesten Strände, das sauberste Wasser mit den schönsten Sonnenuntergängen in unberührter Natur und gleichzeitig die wildesten Sportarten, die interessantesten Kunstwerke, die besten Einkaufsschnäppchen, unglaubliche, historische Geschichten und viel Platz zum Träumen und Entspannen – das alles ist St. Petersburg/Clearwater und noch viel mehr!

 

Weitere Informationen unter: www.VisitStPeteClearwater.com

 

Alle Fotos: photo credit to Visit St. Petersburg/Clearwater

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Aktuelle Tweets