New Orleans & die Welt dahinter

New Orleans & die Welt dahinter

Tauchen Sie in New Orleans und Louisiana in ein einzigartiges Südstaatenziel ein. Es erwartet Sie eine nahezu eigene, faszinierende Welt. Neben einem Besuch im French Quarter, einem Ausflug zu den alten Plantagen der Great River Road und Sumpfboottouren auf den typischen Gewässern („Bayous“) sollten Sie auch die Natur und kulinarischen Highlights im Süden Louisianas genießen.  Ob als Teil einer Städtekombination oder Rundreiseziel – New Orleans und Louisiana dürfen auf Ihrer Südstaatenreise nicht fehlen.

Ein Besuch in New Orleans

New Orleans und ,,die Welt dahinter” (oder: der Süden Louisianas) gehören zu den beliebtesten Zielen in den Südstaaten der USA – zu Recht. Die Region wird von Reisenden oftmals als „das etwas andere Amerika” beschrieben, denn dort tauchen Sie in eine besondere Kultur ein. Ein einzigartiger Mix aus europäischen und kreolischen Einflussen prägt den Süden Louisianas. Die Menschen dort sind außerdem freundlich und entspannt, sie genießen das Leben und wissen, wie man feiert (Mardi Gras!) und eine gute Zeit verbringt – ganz nach dem Motto “Laissez les bon temps rouler!”

Das French Quarter entdecken

French Quarter in New Orleans, LouisianaEin Spaziergang durch das berühmte French Quarter lässt einen vergessen, wo und in welcher Zeit man sich eigentlich befindet – die Architektur der Häuser, die schmiedeeisernen Balkone, die Kopfstein gepflasterten Straßen, die Straßenschilder mit den französischen und spanischen Namen, der Jackson Square und die strahlend weiße St. Louis Cathedral, nicht zu vergessen der Schaufelraddampfer auf den mächtige Mississippi River – „typisch amerikanisch“ sieht es hier bestimmt nicht aus. 

Und überall auf den Straßen Künstler und Musiker! Es gibt so viel zu Bestaunen, man weiß gar nicht, wo man den Blick zuerst hinwenden soll. Also am besten erstmal hinsetzen, im berühmten Café du Monde bei Café au Lait und Beignets ausruhen und alles auf sich wirken lassen.

Streetcar in New Orleans, LouisianaUnterwegs im Streetcar

Eine Stadtrundfahrt ist in den meisten Reisepaketen enthalten und gibt Ihnen einen ersten Überlick über die Stadt. Jedoch ist, wie in vielen US-amerikanischen Städten, auch in New Orleans ein Auto unnötig. Springen Sie in die legendären Streetcars, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden.

Besuchen Sie zum Beispiel in den Garden District. Hier reiht sich eine opulente Südstaatenvilla an die nächste – und eine schöner als die andere. Parallel zur St. Charles Avenue, auf der die alte grüne Straßenbahn fährt, befindet sich die Magazine Street. Schon immer bekannt fürs Einkaufen, kann man hier auch hervorragend ausgehen. Ein längerer Bummel über diese Straße ist auf jeden Fall empfehlenswert.

Steamboat Natchez in New Orleans, LouisianaLive Musik Genießen

Abends sollte Live-Musik auf Ihrem Programm stehen. Gehen Sie beispielsweise auf eine Dinner-Bootstour mit dem Steamboat Natchez (Bild rechts).  Außerdem empfehlen wir Ihnen einen Besuch in der Frenchmen Street im Stadtviertel Faubourg Marigny.

New Orleans gilt zwar als Wiege des Jazz – aber bei den vielen tollen Live Clubs, die es in der Stadt gibt, ist für jeden Musikgeschmack was dabei!

 

Plantagen an der Great River Road

Nach ereignisreichen Tagen in New Orleans sollten Sie unbedingt auch das beschaulichere Umland entdecken. Fast wie eine Zeitreise in den Alten Süden ist eine Fahrt entlang der Great River Road, an den Ufern des Mississippi, an der sich historische Südstaatenplantagen aneinanderreihen. Viele davon kann man besuchen, in einigen sogar übernachten.  Planen Sie mindestens einen Tagesausflug ein – die großartigen Häuser und Gärten versetzen den Besucher in die Zeiten vor dem amerikanischen Bürgerkrieg zurück und erzählen ihre Geschichten.

Oak Alley Plantation

Oak Alley Plantation in LouisianaZu den bekanntesten und prächtigsten Plantagenhäusern an der Great River Road gehört die Oak Alley Plantation, die auch schon als Kulisse für Film- und Fernsehproduktionen genutzt wurde. Mit Ihrer Allee aus 28 Eichen und dem Herrenhaus mit ebenso 28 Säulen gilt sie als ,,Grand Dame der Great River Road”. Nehmen Sie an einer Führung durch das Haupthaus und das 10 Hektar große historische Gelände teil.  Erkunden Sie auch die Sklaverei- und Bürgerkriegsausstellung. Besucher können auf der Plantage zudem lokale Cajun Küche genießen. mehr Informationen…

In der Great River Road sind unter anderem auch Laura Plantation und Houmas House sehenswert. Als eine besondere Übernachtungsmöglichkeit in Louisiana bietet sich zudem die Nottoway Plantage an. Diese befindet sich etwas weiter nördlich Richtung Baton Rouge.

 

Swamps, Bayous & Cajun Kultur

Insbesondere im sogenannten ,,Cajoun Country”, in der direkten Umgebung der Stadt Houma, lassen sich die regionstypischen Gewässer erkunden, die von den Einheimischen „Bayou“ genannt werden. Neben den für die Region typischen Sumpflandschaften wird das Cajun Country von unbändiger Lebensfreude, unverwechselbarer Musik und einer besonderen Küche geprägt.

Sumpftouren

Sumpftour in Louisianas Cajun CountryEine Tour durch die Swamps – die Sümpfe Louisianas – gehört auf einer Reise in den Süden Louisianas definitiv dazu. Mit dem Poton Boot durch die dichte Zypressenlandschaft zu gleiten und dabei die Vielzahl an interessanten Tieren und Pflanzen bewundern, das ist schon ein besonderes Erlebnis. Die Sumpftouren bieten einen direkten Einblick in die Flora und Fauna Louisianas. Das Ökosystem und die Tierwelten werden Sie faszinieren – allem voran die Alligatoren, denen man während so einer Tour tatsächlich schon ganz schön nahekommen kann.

Oftmals werden Sie auf einer Sumpftour von traditioneller Cajun Musik begleitet. Und auch sonst bieten Houma und die nage gelegene Stadt Lafayette eine Menge Live Musik, geprägt durch Cajun und Zydeco Klänge. Schwingen Sie das Tanzbein!

Kulinarische Spezialitäten

Poboy SandwichÜberall in Louisiana wird mit Genuss geschlemmt und das Essen regelrecht zelebriert. Im Cajun Country bietet insbesondere  Lafayette ein großes Restaurantangebot. Egal, ob man eines der klassischen Spezialitäten wie Jambalaya oder Gumbo bestellt,  sich ein Po’Boy Sandwich (Bild rechts) einverleibt oder sich die frischen Meeresfrüchte schmecken lässt –  auch kulinarisch ist der Süden Louisianas eine Offenbarung.

Tipp: In der New Orleans School of Cooking (im French Quarter von New Orleans) können Sie an einer Kochvorführung teilnehmen, und tolle Rezepte mit nach Hause nehmen. Die Shows sind über Fairflight buchbar.

 

Highlights der Nordküste Louisianas

Für Outdoor Enthusiasten ist die Nordküste Louisianas das ideale Ziel. Um zum Louisiana North Shore zu gelangen, kann man von New Orleans aus über die knapp 40 kom lange Brücke fahren, die sich quer über den Lake Pohcartrain erstreckt.  Die Stadt Covington hat man so in nur etwa einer Stunde erreicht.

Outdoor Erlebnis Lake Ponchartrain

Lake Ponchartrain, LouisianaAm Ufer des Lake Ponchartrain bietet sich aktiven Urlaubern die Möglichkeit, den 50km langen Tammany Trace zu erwandern oder die malerische Strecke mit dem Fahrrad zu befahren. Außerdem ist Wildwasser-Tubing, Kanufahren und Kayaken entlang des Bogue Chitto River möglich. Im Honey Island Swamp werden auch Sumpftouren angeboten.

Empfehlenswert ist zudem ein Besuch im Pontchartrain Vineyard oder in der Abita Brewery. Lassen Sie sich eine Bierverkostung in der größten Brauerei der Südstaaten nicht entgehen.

Alligator Ranch in LouisianaInsta-Gator Alligator Ranch & Hatchery

In Covington, ca 1 Stunde Autofahrt von New Orleans entfernt, nennen mehr als 2000 Alligatoren die Insta-Gator Alligator Ranch & Hatchery ihr Zuhause. Die Ranch bietet nicht nur geführte Touren an, die den Gästen alles über die Alligatoren von Louisiana erzählen, sondern bietet auch die Chance, hunderte Tiere verschiedener Altersgruppen und Größen zu sehen und mit Ihnen zu interagieren.

weitere Informationen 

Ein Besuch in New Orleans und Louisiana ist absolut empfehlenswert. Die Region wird Sie in ihren Bann ziehen und nicht mehr los lassen!

 

Karte zur Orientierung

 

Mit FAIRFLIGHT nach Louisiana

New Orleans ist unverzichtbarer Stopp auf einer Südstaatenreise mit dem Mietwagen. Endecken Sie dabei auch die Highlights von Louisiana. New Orleans kann jedoch auch beliebig als Städtereiseziel, z.B. als New York & New Orleans Paket kombiniert werden. Gerne erstellen wir auch Reisen komplett nach Ihren Wünschen.

 

Das Bildmaterial wurde von New Orleans & Company und Louisiana Office of Tourism bereitgestellt. Die Nutzungsrechte liegen bei diesen Tourismusvertretungen und/oder den jeweiligen Fotografen.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über Uns – FAIRFLIGHT Touristik (bitte klicken)

Kontakt

Aktuelle Tweets