Von Asche zu Rauch: Asheville & die Great Smoky Mountains

Von Asche zu Rauch: Asheville & die Great Smoky Mountains

Die Südstaaten der USA sind mit seiner berühmten Gastfreundlichkeit und Naturschönheiten ein wunderbares Reiseziel. Mit ihrer bewegten Geschichte sind sie bekanntermaßen ein einzigartiges kulturelles Erlebnis, bieten ihren Besuchern aber vorrangig auch wundervolle Natureindrücke und Nationalparks. Der Bundesstaat North Carolina hält von den Inseln der Outer Banks bis hin ins Bergland vielfältige Eindrücke bereit. Die Great Smoky Mountains im Norden des Staates sind der meist besuchte Nationalpark der USA und wunderbares Ziel auf Rundreisen durch die Südstaaten.

Über den Blue Ridge Parkway in die Great Smoky Mountains

Ein Trip in die „rauchenden Berge“ ist einzigartig. Wie der Name schon andeutet, hängen die Wolken hier oft tief über dem beeindruckenden Bergland – ein tolles Motiv für jeden Hobbyfotografen. Über 100 verschiedene Baumarten und einige Pflanzen sorgen für eine große Artenvielfalt. Zahlreiche Tiere wie Schwarzbären, Murmeltiere und der vom Aussterben bedrohte Rotwolf leben in den Wäldern.

Befahren Sie die malerische Panoramastraße Blue Ridge Parkway mit ihren zahlreichen Aussichtspunkten (z.B. Linn Cove Viaduct) oder genießen Sie eine Wanderung und lassen Sie die Natur auf sich wirken. Ein tolles Erlebnis sind die Great Smoky Mountains ganz besonders während des Indian Summer im Herbst, wenn sich die Blätter der Bäume verfärben: In dieser Jahreszeit ist die Farbenpracht ein wundervoller Anblick, den der Besucher nicht so schnell vergisst.

Asheville – Tor zu den Great Smoky Mountains

Wenn Sie einen Besuch des Nationalparks in Ihre USA Reise einplanen möchten, empfiehlt sich der Aufenthalt in Asheville. Die Stadt liegt an einem „Tor“ zu diesem Nationalpark, ca. 2,5h entfernt von der Stadt Charlotte, die mit einem Lufthansa Direktflug aus Deutschland bequem zu erreichen ist.

Biltmore Estate

Genießen Sie auch mindestens einen Tag direkt in Asheville, bevor oder nachdem es Sie in die beeindruckende Natur in der Umgebung zieht. Ein besonderes Wahrzeichen der Stadt ist das Biltmore Estate, ein imposantes Bauwerk im Stil der Französischen Renaissance.

Das als Sommerresidenz errichtete Gebäude wurde 1895 fertiggestellt und umfasst ganze 250 Zimmer, deren Einrichtung sich aus wundervollen historischen Stücken aus den Jahren zwischen 1400 und 1800 zusammensetzt. Diese wurden im Auftrag des ursprünglichen Besitzers George Washington Vanderbilt, einem Kunstsammler, aus aller Welt nach North Carolina gebracht. Der beeindruckende Landsitz ist heute noch in Familienbesitz, kann jedoch besichtigt werden. Mit 2 Hotels auf dem Grundstück sind auch Übernachtungsmöglichkeiten gegeben. Und wem der Sinn nach ausgiebigem Shopping steht, der ist in den Asheville Outlets bestens aufgehoben.

Dirty Dancing Festival am Lake Lure © Visit NCLake Lure

Südwestlich von Asheville lässt sich mit dem Lake Lure auch ein langer Sandstrand besuchen, an dem Sie sich sonnen und relaxen können. Und vielleicht erkennen Sie ihn sogar wieder. Im See übten nämlich „Baby“ und „Johnny“ ihre Hebefigur und verbrachten dabei die Zeit ihres Lebens – der Lake Lure ist Schauplatz dieser bekannten Szene des Kult-Films Dirty Dancing. Jedes Jahr im Sommer findet am Lake Lure daher auch das Dirty Dancing Festival statt. Ein Besuch lohnt sich 2017 ganz besonders, denn dann wird das 30. Jubiläum des Films gefeiert.

Übrigens:

In North Carolina gibt es viele kleine Brauereien, wovon sich allein 10 in Asheville befinden. Die Stadt ist bekannt für ihre zahlreichen Brauereien. Im „Beer Month“ April finden hier einige Veranstaltungen statt, die sich rund um das Thema Bier drehen. Die Besucher können an einem Bier-Dinner, Verkostungen oder Braukursen teilnehmen. Darüber hinaus werden Brauerei-Touren angeboten.

Mit FAIRFLIGHT in die Südstaaten

Nehmen Sie Asheville und die Great Smoky Mountains in Ihre Reisepläne auf und lassen Sie sich von den Naturschönheiten beeindrucken. Mit dem Fly & Drive North Carolina Paket können Sie den schönen Staat auf eigene Faust intensiv erkunden. Auf der Mietwagenrundreise Historischer Süden ist Asheville ist fester Stopp. Die Region kann jedoch auch problemlos Teil Ihrer individuell zusammengestellten Südstaaten Reise im Mietwagen werden. Sprechen Sie uns darauf an.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über Uns – FAIRFLIGHT Touristik (bitte klicken)

Kontakt

Aktuelle Tweets