Select Page

Chattanooga: Zum Weinen Schön

Chattanooga: Zum Weinen Schön

In den Südstaaten der USA erleben Sie zahlreiche Orte mit historischem und kulturellem Wert, sowie einzigartige Natureindrücke. Neben Nashville und Memphis ist Chattanooga eine der bekanntesten Städte im US-Bundesstaat Tennessee. Zu den Attraktionen der Stadt gehören nicht nur die “weinenden Treppen” und der Trail of Tears, sondern auch der malerische Lookout Mountain und die Ruby Falls.

Chattanooga

Die Weinenden Treppen - ChattanoogaDie Großstadt hat ca. 170.000 Einwohner und liegt idyllisch am Ufer des Tennessee River, nahe der Grenze zu Georgia. Planen Sie ruhig ein paar Tage in Chattanooga ein, um einige der Attraktionen dieser Stadt kennen zu lernen.

Lassen Sie es sich bei einem Besuch in Chattanooga nicht entgehen, die symbolischen “weinenden” Treppen hinunter zu laufen und zu verfolgen, wie das Wasser die Stufen hinunter fließt. Die Treppen (auch „The Passage“ genannt) verbinden Downtown Chattanooga mit dem Ufer des Tennessee River. Diese besondere Sehenswürdigkeit markiert den Beginn des Trail of Tears. Dieser soll an die Indianerstämme erinnern, die einst aus ihrem Land vertrieben wurden.

Wanderung am Tennessee River

Besucher der Stadt Chattanooga (und natürlich auch die Einheimischen!) bummeln gern am Ufer des Tennessee River entlang. Hier – an der “Waterfront” – stehen einige der attraktivsten Gebäude der Stadt, sowie schöne Restaurants und Museen. 

Ufer des Tennessee River in ChattanoogaUnmittelbar am Ufer des Tennessee River steht ein vornehmes Haus – eine typische Südstaaten-Villa. Dieses fotogene Gebäude von 1904 gehört zum Hunter Museum of American Art, dem Kunstmuseum von Chattanooga. Das Museum, das nach dem Industriellen George Hunter (1886 – 1930) benannt wurde, besitzt wertvolle Gemälde amerikanischer Künstler. Der Schwerpunkt liegt bei der Kunst des 19. Jahrhunderts und der Moderne.

Auch im Tennessee Aquarium lässt es sich gern viele Stunden aushalten. In den verschiedenen Biotopen des Aquariums leben Salz- und Süßwasserfische, Schildkröten, Alligatoren, aber auch Singvögel und Pinguine. Im Schmetterlingsgarten flattern währenddessen bunte Schmetterlinge. Das Aquarium verfügt über ein IMAX-3D-Kino und bietet Bootsfahrten auf dem Fluss an – ein Erlebnis, das sich kein Tourist entgehen lassen sollte.

 

Natur & Umgebung

Lookout Mountain RailwayAuch die Natur um Chattanooga zeigt sich vielerorts von unsagbarer Schönheit – daher sollten Sie genügend Zeit mitbringen, um ein paar Ausflüge rund um Chattanooga zu unternehmen.

Lookout Mountain und Ruby Falls

Der Berg Lookout Mountain befindet sich im “Drei-Staaten-Eck” zwischen Tennessee, Georgia und Alabama vor den Toren der Stadt. Er gilt als einer der beliebtesten Aussichtspunkte der Region. Darüber hinaus ist die Region hervorragend zum Wandern und Klettern und verfügt über einige leicht begehbare Trails. Auf dem rund 730 m hohen Gipfel bieten sich hervorragende Ausblicke – man kann nicht nur Chattanooga und das Tal des Tennessee River, sondern bei schönem Wetter ganze sieben Staaten sehen. Vergessen Sie Ihr Fernglas also nicht!

Ruby Falls Wasserfall ChattanoogaDirekt am Lookout Mountain liegt eine weitere wichtige Sehenswürdigkeit der Region rund um Chattanooga: Ruby Falls. Der faszinierende unterirdische Wasserfall befindet sich in einer rund 200 Mio. Jahre alten Höhle im Bergmassiv. Wenn Sie die Wasserfälle besuchen möchten, sollten Sie am besten einen Tagesausflug planen. Es gibt noch vieles mehr zu entdecken: Das Lookout Mountain Castle ist ein weiteres Naturwunder der Region. Gemeinsam mit den Wasserfällen zählen sie zum National Register of Historic Places und somit zu den wichtigsten historischen Sehenswürdigkeiten der USA.

Lover’s Leap – ein legendärer Aussichtspunkt

Vom Lookout Mountain aus führt eine Hängebrücke zu einem der schönsten Aussichtspunkte der Region: Lover’s Leap. Auf Deutsch übersetzt bedeutet das so viel wie “Sprung des Liebhabers”. Wie sich bereits erahnen lässt, verbirgt sich hinter dem Namen eine historische Legende. Einst soll ein Indianer des Chickasaw-Stammes eine Indianerin der Cherokee geliebt haben, dann aber von ihrem Stamm entführt und die Yonah Mountains hinabgeworfen worden sein. Voller Verzweiflung sprang die Indianerin dann hinter ihrem Geliebten her – so kam dieser Ort zu seinem Namen.

Lover's Leap Aussichtspunkt

Geheimtipp: Wandern Sie den Weg hinab vom Lover’s Leap, so gelangen Sie zu einem bizarren Felsen, der aussieht wie ein menschliches Gesicht. Das “Stone Face” ist ein ganz besonderes Naturphänomen und kann am besten erkannt werden, wenn man über den Enchanted Trail wandert, der über einige Brücken verfügt. Der Wanderweg bietet darüber hinaus ein schönes Panorama über die Missionary Ridge und das Chattanooga Valley – eine Aussicht, zum Weinen schön.

Mit FAIRFLIGHT nach Tennessee

Chattanooga ist ein fester Stopp auf der Mietwagenrundreise „Historischer Süden”. Planen Sie einen Besuch an den oben genannten Attraktionen ein. Die Rundreise ist durch vorgebuchte Hotels sicher planbar, und bietet dennoch viel Freiraum für die individuelle Gestaltung. Auch bei unserem Fly&Drive Atlanta Paket ist ein Besuch in der Region um Chattanooga ein Insidertipp – nicht nur für Naturliebhaber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Aktuelle Tweets