Urlaub in San Diego: weite Strände und unvergessliche Ausflüge

Urlaub in San Diego: weite Strände und unvergessliche Ausflüge

San Diego, La Jolla BeachMission Bay ist allen Amerikanern ein Begriff, steht sie doch stellvertretend für die weiten, weißen Sandstrände von San Diego und obendrein eines dieser typischen Surferparadiese, die Kalifornien zu bieten hat. Eine schöne Idee ist es beispielsweise, die gesamte kalifornische Küste ab San Francisco gen Süden abzufahren und sich San Diego als Höhepunkt aufzuheben. In der Bucht findet man die beste Mischung aus Entspannung und Abenteuer pur. Während sich einige Urlauber einfach nur in der Sonne ausruhen, begeben sich andere auf die Surfbretter. Wer noch keine Erfahrung in der Wassersportart hat, kann sich die Grundlagen beibringen lassen – Surflehrer und -schulen gibt es vor Ort in Hülle und Fülle. Sie bieten Kurse für Anfänger, Fortgeschrittene, Kinder und jede nur denkbare Personengruppe an.

San Diego, La Jolla BeachWas an San Diego außerdem begeistert, ist diese lockere, multikulturelle Atmosphäre. Eine interessante Mischung an Menschen und Kulturen macht San Diego im Allgemeinen aus. Am La Jolla Beach (Foto) oder Mission Beach treffen sie sich, plaudern, suchen eine der mondänen Strandbars auf oder amüsieren sich im spektakulären Belmont Park. Das Freizeitresort gehört zu den ersten Amerikas und betreibt noch immer eine Achterbahn, die bereits 1925 eröffnet wurde. Der historische Roller Coaster ist eine der Hauptattraktionen im Belmont Park und aufgrund seiner Holzarchitektur besonders sehenswert.

Horton Plaza, San DiegoFoto: Horton Plaza, San Diego Downtown

Wenn man gute Shoppingmöglichkeiten in den USA suchen, dann ist man in San Diego an der richtigen Adresse. Einkaufen kann draußen, in Open-Air Einkaufscentern, genossen werden, denn San Diego wird vom Sonnenschein fast das ganze Jahr verwöhnt. Von einzigartigen Boutiquen, Vintage Shops bis zu antiken Geschäften kann man in der Stadt finden, wenn man sich einem Schaufensterbummel hingibt oder nach etwas Bestimmten sucht. Hier gibt es Orte, um bei einem Schaufensterbummel seine Ausdauer und seine Geldbörse zu trainieren.

Es gibt einige kleine Kommunen in und um San Diego, die hierbei unbedingt erwähnt warden müssen: das Örtchen La Jolla nördlich von Downtown San Diego, Old Town San Diego, Cedros Design District in Solana Beach, Little Italy – dem Nachbarviertel von Downtown, Hillcrest in Uptown, the Gaslamp District and Orange Avenue in Coronado. Desweiteren gibt es noch Einkaufcenter, wie Horton Plaza in Downtown, Fashion Valley in Mission Valley und Old Town, Premium Outlet in Carlsbad und San Ysidro an der Grenze zu Mexiko.

Urlaub in San Diego: Sehenswertes

Sea WorldIm Süden der Mission Bay lockt Sea World eine Vielzahl an Urlaubern an. Es ist ein überaus lebendiges Meereskundemuseum, in dem man die Unterwasserwelt hautnah miterleben kann. Speziell Familien mit Kindern bekommen für ihr Eintrittsgeld einiges geboten: Springende Delfine, Wale und Robben zum Anfassen sind die Highlights von Sea World. Spannend sind außerdem die Haifischfütterungen, die selbstverständlich jeden Tag stattfinden und den Besuchern ein gleichzeitig majestätisches und blutrünstiges Bild des Meeresräubers vermitteln.

San Diego, Gaslamp QuarterEtwas weiter weg vom Strand gibt es natürlich auch einiges zu sehen. Das Altstadtviertel ist aufgrund seiner historischen Beleuchtung als Gaslamp Quarter (Foto) bekannt. Bei einer Fahrt mit den schicken Trolley Cars lassen sich im Urlaub in San Diego außerdem die Schönheiten des Balboa Parks erkunden. Über eine spektakuläre Brückenkonstruktion gelangt man auf die weltberühmte Coronado Island, dem Drehort des Films „Manche mögen’s heiß.“ Wer Filmfan ist, sollte sich das Hotel Del Coronado ansehen, an dem Marilyn Monroe und Jack Lemmon einst miteinander turtelten. Der Drehort gehört zu den meist besuchten Attraktionen auf dem malerischen Eiland. Abgesehen davon kann man sich natürlich in diesem oder einem der anderen Luxus-Hotels selber einquartieren und die entspannte Atmosphäre unter der kalifornischen Sonne genießen.

Ausflüge ins Nachbarland: ein Muss für jeden Besucher

MexicoDa sich San Diego am südwestlichsten Zipfel der USA befindet, ist ein Ausflug nach Mexiko naheliegend. Wer die Grenze nach Tijuana überquert, wird plötzlich eine so ganz andere Kultur erleben, die von einem hohen Maß an Geschäftigkeit und Gelassenheit zugleich geprägt ist. Tijuana – das sind z. B. bunte Märkte, auf denen man Textilien, Gewürze, feurige Chilis oder auch eine Flasche des berühmten Mezcal-Tequilas mit Agavenwurm kaufen kann.

Die Restaurant bieten traditionelle Gericht, wie Burritos, gefüllte Tortillas und Enchiladas mit Bohnen. Als Vorspreise oder als Snack mit einem gekühlten Margarita sollte man sich unbedingt Chips mit Salsa und Guacamole (diese wird von mild bis feurig angeboten) gönnen.

Sehenswert sind die vielen spanisch-kolonialistischen Hinterlassenschaften in der Stadt, wie die Kathedrale im Zentrum. Auch einige der Hotels und Casinos aus den 20er Jahren sind beschaulich, da sie bestens die Zeit der amerikanischen Prohibition im Nachbarland widerspiegeln. Zur Einreise benötigen deutsche Staatsbürger übrigens kein Visum. Genau wie für die USA gilt: 90 Tage kann man sich mit einem einfachen Aufenthaltsstempel im Land aufhalten.

Zurück in San Diego

Auch in San Diego können Sie die vielseitige Küche, die Cali Baja Cuisine, mit den mexikanischen Einflüssen genießen.

San Diego SkylineNach San Diego gelangt man am besten über die Interstate-Autobahnen oder, wenn man lieber die idyllischen Landschaften sehen möchte, über die Freeways wie die Route 163. Alternativ besitzt die achtgrößte Stadt der Vereinigten Staaten natürlich auch einen Flughafen. Der International Airport liegt nur fünf Kilometer vom Stadtkern entfernt und gehört zu den meistfrequentierten Flughäfen der USA. Von hier aus gelangt man praktisch in jede Stadt in den Staaten und kann ihn als Einstieg in den Urlaub in San Diego oder als Ausgangspunkt einer Rundreise im südlichen Kalifornien nutzen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über Uns – FAIRFLIGHT Touristik (bitte klicken)

Kontakt

Aktuelle Tweets